Bürgerverein Rommerskirchen von 1927 e.v.

Was vor über 90 Jahren mit fünf Gründerzügen begann, hat sich im Laufe der Jahrzehnte stets weiterentwickelt.
So ist der Bürgerverein Rommerskirchen von 1927 e.V. heute ein starker Verein, bei dem Zusammenhalt und
Festigung der Dorfgemeinschaft immer im Vordergrund steht. Der Vorstand leitet heute 26 Schützenzüge.

AKTUELLE THEMEN

Bürgerverein in bester Feierlaune

Das Kronprinzenpaar Andrea und Michael Meisen hatten mit ihrem Jägerzug „Edelweiß“ zum traditionellen Kameradschaftsabend in die Pausenhalle der Mehrzweckhalle am Nettesheimer Weg eingeladen. Die Beiden hatten sich in letzter Minute entschieden den Bürgerverein abermals als Königspaar zu repräsentieren .
 


Das Regiment dankte es den Beiden mit großem Andrang, denn bereits um 19.00 Uhr waren alle Plätze und Stehtische besetz.  Weitere 10 Minuten später waren alle Lose vergriffen, freut sich Präsident Dirk Fetten über den regen Zulauf der Gäste. Neben Bürgermeister Dr. Martin Mertens konnten auch Pfarrer Thorben Golly begrüßt werden.
 
Ebenfalls mit von der Partie war das amtierende Königspaar Alexander II. und Königin Daniela Bartsch mit ihrem Wachzug der Artillerie.
 
Nach der Begrüßung stand mit der Ehrung der 25-jährigen Jubilare das erste Highlight des Abends an. Für 25 Jahre Bürgerverein Rommerskirchen, konnten Christian Herzogenrath, Lars Geratz, Alfred Söldner und Marco Küx durch Generaloberst Hans Jürgen Effer und Oberst Bernd Klaedtke ausgezeichnet werden.

 
Zur Überraschung der Gäste spielte Trompeter Markus Ray auf. Der Entertainer, der mit einem Mix aus Trompetenspiel und Gesang das Publikum schnell von den Stühlen holte und zum Mitschunkeln animierte. Natürlich ließen ihn die begeisterte Menge nicht ohne mehrere Zugaben ziehen.
 
Beim ersten Durchgang am Glücksrad konnte Königin Daniela Bartsch die ersten 40 Neujahrs Brezeln der Bäckerei Berger unter die Leute bringen.
 
Musikalisch wurde der Abend von der Band „Party Express Cologne „gestaltet die das Publikum vom ersten Augenblick begeistert hatte und es der Band mit einer vollen Tanzfläche dankte.
 
Auch zur Tradition gehört der Ehrentanz aller anwesenden ehemaligen Königspaare. Hier waren stattliche 22 Paare dem Aufruf gefolgt und konnten nach einem getanzten Walzer eine Flasche eines erlesenen Weins mit nach Hause nehmen.
 
Insgesamt wurden wieder 120 „kleine“ und 10 „XXL“ Brezeln verlost. Den krönenden Abschluss bildete die Versteigerung einer Riesenbrezel die von den „Neu Giller Scheibenschützen „ergattert wurde. Der Erlös kommt dem „Kinderregiment“ zugute.
 
Den Mitgliedern und Gästen war die Feierlaune und Lust auf den Kameradschaftsabend nach zwei Jahren der Abstinenz förmlich anzumerken, so wurde bis tief in die Nacht ausgelassen gefeiert.
 
Auf unser Regiment ist Verlass freute sich der Präsident, der sichtlich erfreut über die große Resonanz des Abends war und sich ebenfalls bei den „Nichtmitgliedern“ bedankte, die gekommen waren, um zusammen mit dem Bürgerverein zu feiern.

Wichtige Termine

18.
Februar

Preiskostümball
ab 19 Uhr Karnevalszelt
Dorf- und Festplatz

19.
Februar

Karnevalsparty
ab 14.30 Uhr Karnevalszelt
Dorf- und Festplatz

Anzeige